Silbercup des TSV Rudow 1888 e.V.

Herzlich Willkommen zum international besetzten Silbercup.

 

 

Am 18. / 19.04.2020 ist es wieder soweit. Der TSV Rudow lädt zum jährlichen Silbercup.

Auch in diesem Jahr haben wir wieder hochklassige Vereine aus Deutschland und

dem Ausland für Euch eingeladen.

Die deutschen Mannschaften kommen bisher aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Hamburg

und Berlin.

Unsere ausländischen Vertreter bisher aus Russland und Polen.

 

Die Vorbereitung läuft auf Hochtouren und wir sind in Kontakt mit vielen anderen

Nationen.

 

 

Wir wünschen allen teilnehmenden D-Jugendmannschaften (U12) ein faires und vor allem erfolgreiches Turnier 2020!!!

 

 



Turnier-Regeln für den Silbercup 
Gespielt wird nach den Regeln, wie sie im Wesentlichen in den Landesverbänden des DFB für D-Junioren angewendet werden. Da diese jedoch in den Landesverbänden teilweise unterschiedlich gehandhabt werden, gelten für den Silbercup allgemeine Sonderbestimmungen. Für alle hier nicht geregelten Sachverhalte sind die Regeln des DFB für das Kleinfeld maßgebend. 
1. Spielfeld + Spielgerät
Die Spielfeldgröße entspricht den Vorgaben des Berliner Fussball-Verbandes.
Der Anstoß wird an der Mittellinie ausgeführt. Der Abstoß im Bereich des Strafraumes.
Die Spielbälle werden von der Turnierleitung gestellt und entsprechen ebenfalls der Vorgabe des Berliner Fussball-Verbandes (Größe 4, Gewicht: 340 gr. - 390 gr.)
2. Mannschaftsstärke/Auswechslungen
Kleinfeld / 7 Feldspieler, 1 Torwart
Beliebig viele Auswechslungen erfolgen an der Mittellinie (fliegender Wechsel).
Bei Wechselfehlern erfolgt eine 5 Minuten Strafe für den zu viel eingewechselten Spieler, ein weiterer Spieler muss das Feld verlassen, sodass eine Unterzahl entsteht.
3. Spielberechtigung
Spielberechtigt sind alle Spieler des Jahrgangs 2008 und jünger. Es können sowohl gemischte, als auch gleichgeschlechtliche Teams antreten. Das Mitführen von Spielerpässen bzw. einer Sielberechtigungsliste aus dem DFBnet ist verpflichtend und auf Nachfrage der Turnierleitung vorzuweisen.
4. Ausrüstung
Aus Verletzungsgründen und zum Wohle des Kunstrasenplatzes (neueste Generation) sind zum Silbercup keine Schraubstollen oder Schuhe mit Metallstollen zugelassen. Es dürfen nur Rasenschuhe mit Plastik/Gummistollen oder Noppenschuhe/Tausendfüßler verwendet werden.
5. Spielzeit
Vorrunde Samstag: 1 x 14 Minuten
Gruppenphase Gold/Silbergruppe: 
1 x 14 Minuten
Platzierungsspiele: 1 x 16 Minuten 
Finale Goldgruppe: 2 x 12 Minuten
6. Spielstrafen
a) Verwarnung (gelbe Karte)
b) Zeitstrafe (5 Minuten)
c) Feldverweis (rote Karte)
- Sperre für das laufende und das nächste Spiel.
- Ermessen der Turnierleitung über höheres oder niedrigeres Strafmaß
d) Eine Gelb-Rote Karte sperrt für das laufende und das nächste Spiel.
7. Spielmodus 
Vorrunde: 4 Gruppen à 6 Mannschaften
Finalrunde Gold/Silber: 
2 Gruppen à 6 Mannschaften 
8. Spielwertung
Sieg = 3 Punkte
Unentschieden = 1 Punkt
Niederlage = 0 Punkte
Erscheint eine Mannschaft nicht zum Turnier, wird das Ergebnis für die gegnerische Mannschaft mit X:0 gewertet (d.h. 3 Punkte, aber keine Tore werden gezählt).
Bei Punktgleichheit wird folgendermaßen vorgegangen:
a) Torverhältnis nach dem Subtraktionsverfahren, wobei die erzielten Tore vorrangig zählen (z.B. 2:1 ist besser als 1:0)
b) direkter Vergleich
c) 9-Meter-Schießen
9. 9-Meter-Schießen 
- Es treten jeweils 3 Schützen gegeneinander an.
- Berechtigt sind alle Spieler der jeweiligen Mannschaft.
- Sollte nach je 3 Schützen keine Entscheidung gefallen sein, muss jeweils ein anderer Schütze bis zur Entscheidung antreten.
- Jeder Schütze darf nur einmal antreten.
10. Sonderbestimmungen 
- Beim Silbercup wird ohne Abseits gespielt.
- Es gilt die Torwartrückpassregel.
- Es gilt die Mittellinienregel nach den Vorgaben des BFV.
- Schiedsrichter werden von der Turnierleitung gestellt und sind offiziell ausgebildete Schiedsrichter des BFV.
- Der Anpfiff erfolgt zentral vom Schiedsgericht, der Abpfiff erfolgt individuell vom Schiedsrichter.
- Die erstgenannte Mannschaft hat Anstoß und spielt von der Tribünenseite aus.
- Die im Spielplan erstgenannte Mannschaft ist verpflichtet, bei gleicher Trikotfarbe, das Trikot zu wechseln bzw. Leibchen anzuziehen. Diese werden von der Turnierleitung gestellt. Der Schiedsrichter entscheidet über solche Maßnahmen.
- Ein Einspruch ist der Turnierleitung sofort nach Spielende einzureichen
Die Entscheidung wird sofort getroffen und verkündet.
- Für mögliche Schäden (Personen und Sachschäden) oder Verluste von Wertgegenständen übernimmt der Veranstalter keine Haftung!
- Bei falschen Einwürfen gibt es keine Wiederholung.


Kontakt

Neuköllner Strasse 277, 12357 Berlin

MAIL: tsv.rudow.silbercup@gmail.com

Geschäftsstelle: 030 6054 00 27

 

Turnierleitung

Karsten Schubel: 01520 1976219

Adrian Schirmer: 0176 73438764

 

 

Öffnungszeiten

Jugend:  Donnerstags 18:30 Uhr – 20:00 Uhr
Männer: Donnerstags 20:00 Uhr – 22:00 Uhr